Arrived..Tag 2 der Auswanderung

Leave a comment

June 18, 2012 by Syd

Aer Lingus hat mich also sicher nach Dublin gebracht und eine Stunde später war ich dann auch in meiner neuen home base in einem sehr niedlichen B&B angekommen, mit Spitzenbettwäsche und Goldrandgeschirr und einem “lovely old couple” als Herbergseltern, die mir erstmal einen “wee nap” vorschlugen um mich dann mit instant Kaffee abzufüllen. Drei Stunden später die ersten Hausbesichtigungen. Ja, das mit dem Gärtnern und den Iren sei mal an anderer Stelle besprochen.

Heute morgen, nach einem, hüstel, sehr irischen Frühstück, bestehend aus einem gekillten Hühnerhof, armen frittierten Tomaten und Toast mit irischem Gsälz dann auf in die Firma gerauscht. Dort die erste Schulung erfolgreich absolviert, damit ich auch einen Stuhl, passend zu meiner absolvierten Rückenschulung, vorgeschrieben vom Health Department, bekomme. 

Man besichtige danach das Government building zum Erhalt einer PPS Nummer um fortan die Iren mit Steuern zu beglücken. Die Kollegin aus Deutschland machte mir denn auch keine Hoffnung schnell ein Bankkonto zu erhalten, doch siehe da, nach fünf Minuten Anwesenheit in der irischen Bank hatte ich eins. Noch schneller war der Erhalt einer irischen Telefonnummer, besitzt doch der Ire keine “Landline” mehr, sondern nur noch mobiles. In der trendy shopping mall empfingen mich eloquente Handyverkäufer in Irlandtrikots, stilecht alle rothaarig.

Das nächste Haus, dieses Mal downtown dann auch ein Treffer. Man wurde sich schnell einig und keine zehn Minuten später war ich um einen Wohnsitz reicher. Wenn mir das mal in Deutschland passiert wäre.

A propos Deutschland. Kommentar meines Taxifahrers, der egal wo man hin will immer nur sechs Euro will: “Tell Angela, we spent her money on booze and fags she won’t get it back!” Abseits von Angela hat jeder getroffene Ire irgendeinen Cousin in München.

Fehlt noch die Familie, damit man gemeinsam über Giovanni Trappatoni lachen kann, denn die Iren sind ja einfach nur stolz dabei gewesen zu sein bei der EM. Das reicht zur Beflaggung des Landes allemal.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: