Abgesoffene Laptops in der Tiefsaison

Leave a comment

July 3, 2012 by Syd

Ja, man erlebt so einiges auf der grünen Wiese. Während sich irgendein Werbefuzzi die Iren immer noch als allseits gut gelaunte gammelnde, pfeifende Schafhüter vorstellt ist zumindest dieser Flecken Erde nicht immer von Idylle heimgesucht, auch wenn Angela Merkel endlich die irische Wirtschaft zu retten scheint.

Da bot man dem Lieblingsdeutschen in der Firma ein Bad in der häuslichen Badewanne an, um danach festzustellen, dass irische Klempner mal glatt vergessen können irgendwelche Anschlüsse zu befestigen. Folge? Ein neuerlicher Wasserfall in der Küche, gratis natürlich. Damit wäre die ganze Geschichte noch in die üblichen Annalen irischen Häuserbaus eingegangen, wäre da nicht, ja wäre da nicht der Laptop des Kollegen drunter gestanden, dessen Bildschirm über den Shannon gerudert wurde. Und das sogar ohne die handelsüblichen Münzen für den Fährmann.

Noch hadert Kollege J. mit dem Schicksal und hofft, dass ein irischer Techniker ihn vor dem Tippen auf einer englischen Tastatur retten wird. 

A propos Techniker. Angeblich mag die Eircom morgen uns mit Internet versorgen. Sollte dies der Fall sein, kann der vom Leid geplagte Sohnemann, der auf die Ausstrahlung deutschen Fernsehens via Sky hoffte, wenigstens ab und an eine deutsche Stimme aus Lautsprechern vernehmen.

Irische DVDs werden jedenfalls lieber mit dänischen oder holländischen Sprachvariationen verkauft, als mit Deutschen. Bislang war mir unbekannt, dass die Holländer so gerne die Insel heimsuchen und ich werde jetzt nicht die Frage des Wohnwagens und der Fähre erörtern müssen. Gut hinter mir dröhnt es immerhin fröhlich jeden Morgen: Hier is N von die Firma…. mit lautstark fröhlichem Holländisch. Wenigstens kann dieser DVDs in seiner Muttersprache schauen. Humoresk wird das Ganze in einer multinationalen Firma sowieso erst dann, wenn NICHT in der Muttersprache kommuniziert wird. “Die Promotionen in der Tiefsaison” haben jedenfalls echten Charmewert.

Zum Glück kann man sich jeden Abend gediegen vor dem hauseigenen Kaminfeuer erholen. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: